Team des Bereichs Forschung und Lehre der Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Dr. med. Julian Schwarz

Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. med. Julian Schwarz ist als Arzt in Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie in der Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg in der Immanuel Klinik Rüdersdorf tätig. Das Studium der Humanmedizin und die Promotion absolvierte er an der Charité Universitätsmedizin Berlin. Im Anschluss erfolgte seine psychiatrische Weiterbildung im Vivantes Krankenhaus am Urban in Berlin. Von 2013 bis 2017 war Dr. med. Julian Schwarz beim Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus GmbH tätig. Seit 2017 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Hochschule Brandenburg.

Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind die Psychiatrische Versorgungsforschung und die wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Psychiatrie, aktuelle Projekte zur Wirksamkeit sektorenübergreifender Versorgung (PsychCare-Studie) und krankenhausalternativer Unterstützungsformen (Evaluation Krisenzimmer Bochum). Dr. med. Julian Schwarz ist Experte für Fragen rund um das Engeltsystem für die stationäre psychiatrische Versorgung (PEPP).

 

Samuel Thoma

Assistenzarzt

Samuel Thoma ist seit Juli 2017 für die Immanuel Klinik Rüdersdorf als Assistenzarzt in der Allgemein- und Suchtpsychiatrie tätig. Nach Abschluss seines Medizinstudiums an der Charité in Berlin war er zunächst ein Jahr in der Neurologie in Grünheide tätig. Danach folgte eine Promotion im Fach Philosophie an der Universität Heidelberg (derzeit im Abschluss).

An der MHB forscht Samuel Thoma zu den Themen Sozialpsychiatrie und Versorgungsforschung. Aktuell plant er, sich medizinisch an der MHB über anthropologische Psychiatrie zu promovieren. Außerdem ist er Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift „Sozialpsychiatrische Informationen“. In seiner klinischen Arbeit interessieren ihn vor allem die schizophrenen und affektiven Psychosen. 

»Der Wahnsinn ist eine Möglichkeit des Menschen, ohne die er nicht wäre, was er ist.«
(Henri Maldiney, französischer Philosoph)
 

Dr. rer. nat Timo Greiner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Greiner ist Biologe und hat während Diplomarbeit und Promotion virale Ionenkanäle mit elektrophysiologischen Methoden untersucht. Nach der Promotion war er für mehrere Jahre als Postdoc am University College London und hat sich dort auf die detailierte Untersuchung humaner Rezeptoren spezialisiert. Er arbeitet zur Zeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Hochschule Brandenburg in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie der Immanuel Klinik Rüdersdorf an verschiedenen Studien mit.

»Der Strom der Wahrheit fließt durch die Kanäle von Irrtümern«
(Rabindranath Tagore)
 

Susann May

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Susann May ist Gesundheitswissenschaftlerin und seit Juli 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg tätig. Nach ihrer Ausbildung zur Logopädin absolvierte sie ihren Master in Public Health an der Berlin School of Public Health der Charité Berlin. Aktuell arbeitet sie an einem Versorgungsforschungsprojekt zum Thema Psychopharmakakonsum in Pflegeheimen.

»Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.«
(Franz Kafka)
 

Markus Geißler

Studentische Hilfskraft

Markus Geißler arbeitet seit 2017 als Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt PsychCare am Immanuel Krankenhaus Berlin. Seit 2016 befindet er sich im Masterstudium für Public Health, ein Gemeinschaftsstudiengang der Charité -Universitätsmedizin Berlin, Technischen Hochschule Berlin und Alice-Salomon-Hochschule Berlin. Seine besonderen Interessen liegen im Bereich der Sozialpsychiatrie, kritischen Psychologie, Versorgungsforschung und psychischen Gesundheit im urbanen Raum.

»Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können; sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.«
(Rudolf Steiner, Die Philosophie der Freiheit)
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

25. Tag des Herzzentrums

  • 11. November 2017
    Innovation aus Tradition, dem Leben zuliebe mehr

Termine

  • 23 November 2017
    Seminar zum Thema Psychische Erkrankungen
    mehr
  • 25 November 2017
    Einladung zum Gedenkgottesdienst
    mehr
  • 30 November 2017
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links