Kurzprofil

Die Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg, Immanuel Klinik Rüdersdorf behandelt alle Menschen mit psychischen Störungen aus unserer Region.

Wir sind einer ganzheitlichen, biografischen und tiefenpsychologisch-orientierten Betrachtungsweise auf wissenschaftlicher Grundlage und einer sozialpsychiatrischen Praxis verpflichtet. Basis jeder psychiatrischen und psychotherapeutischen Hilfe sind die persönlichen Beziehungen zwischen den beteiligten Menschen. Wir sind für alle hilfesuchenden Menschen unserer Versorgungsregion in gleichem Maße da und organisieren unsere Arbeit personenzentriert und gemeindenah. Näheres zu unserem inhaltlichen Konzept finden Sie in den Leitgedanken

In der Abteilung werden folgende Therapiemöglichkeiten schwerpunktmäßig angeboten:

Die Psychotherapie soll über wissenschaftlich anerkannte Verfahren, wie beispielsweise die Verhaltenstherapie oder die Analytische Psychotherapie, psychische Störungen lindern oder heilen. mehr

Die Psychopharmakotherapie stellt heute eine der drei Hauptsäulen der psychiatrischen Therapie dar. Sie wird insbesondere bei überwiegend körperlich begründeten psychischen Erkrankungen eingesetzt. mehr

Die Sozialtherapie bietet Hilfe und Informationen für Patienten und deren Angehörige in sozialrechtlichen Fragen und bei diversen Antragstellungen für beispielsweise Pflegegeld oder Eingliederungshilfe. mehr

Die Ergotherapie bietet Menschen aller Altersstufen die Möglichkeit ihre eigenen, kreativen Potenziale (wieder) zu entdecken und durch die psychische Erkrankung verloren gegangene Fähigkeiten wiederzuerlangen. mehr

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Ansprechpartner

  • Univ.-Prof. Dr. med.
    Martin Heinze
    Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-501
    F 033638 83-502
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 27 Juli 2017
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr
  • 31 August 2017
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr
  • 14 September 2017
    Seminar zum Thema Psychische Erkrankungen
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links