„Transparenz und Alltagsnähe“

Mutter-Kind-Arbeit und Reflecting Team

"Transparenz und Alltagsnähe"

Mutter-Kind-Arbeit und Reflecting Team

Das Reflecting Team als Form der Einzelvisite der Tagesklinik bietet die Möglichkeit der transparenten, kritischen, aber wertschätzenden Rückmeldung an die Patientinnen. Die Rückmeldung vom Team ermöglicht einen psychotherapeutischen Zugang zu den Patientinnen und rückt sowohl die Stärken als auch veränderungswürdige Schwächen der Patientinnen in den Fokus. Das Reflecting Team ist ein Element aus der Systemischen Therapie: Die Mitarbeiter trainieren empathische und validierende Kommunikation, die Patienten lernen am Modell.

Die Alltagsnähe in der Therapie wird durch die angebotene Mitaufnahme von Kleinkindern in die Tagesklinikbehandlung begünstigt, weil dies einen wertvollen Blick auf die Mutter-Kind-Beziehung ermöglicht und auch die Familien unserer Patienten bei Bedarf in unsere Betrachtungen und therapeutischen Aktivitäten einbezogen werden.

Ergänzend wirken Angebote für ambulante Mutter-Kind-Gruppen, Psychoedukation für Kinder und Familienangehörige und die gute Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Mitarbeitern der Jugendhilfe/ Frühe Hilfen zum Schutz und zur Prävention von Kindern psychisch erkrankter Eltern.

Weitere Informationen zur Systemischen Therapie/ Familientherapie erhalten Sie hier

Unsere Patientinnen bekommen von uns immer etwas Wohlwollendes zurück.
Ergotherapeutin im Reflecting Team
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Termine

  • 27 Juli 2017
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr
  • 31 August 2017
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr
  • 14 September 2017
    Seminar zum Thema Psychische Erkrankungen
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links