Aktuelle Nachrichten

20.04.2020

Lese-Tipp: Dank und tiefer Respekt für die Mitarbeitenden

In der MOZ berichtet eine Patientin von ihrer Covid-19 Erkrankung und der Unterstützung der Mitarbeitenden bei ihrer Genesung in der Immanuel Klinik Rüdersdorf.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Nachrichten - Dank und tiefer Respekt für die Mitarbeitenden

Kerstin Schmitt wurde im März als erste Patientin mit Covid-19 in der Isolierstation der Immanuel Klinik Rüdersdorf aufgenommen. Die Ärzte und Pflegenden dort hat sie in dieser Zeit nur in Schutzkleidung und mit Masken gesehen. Sie kennt ihre Namen nicht und würde sie nicht wiedererkennen. Daher war es ihr ein großes Anliegen, diesen Menschen etwas mitzuteilen.

"Ich empfinde tiefen Respekt für die Mitarbeiter der Immanuel Klinik Rüdersdorf" erzählt sie am Telefon im Gespräch mit der Märkischen Oderzeitung. Sie hätte einen zweiseitigen Brief an die Klinik geschrieben und danke dem Personal von ganzem Herzen.

Mittlerweile ist Kerstin Schmitt wieder genesen und auch aus der Quarantäne entlassen. Wie sie die Krankheit erlebt hat und wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik ihr in dieser Zeit geholfen und beigestanden haben, lesen Sie in dem Artikel der Märkischen Oderzeitung.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

PJ bei uns

Direkt-Links