„Die Gedanken sind frei!“

Innovative Ansätze der Sprechenden Medizin: 7 Kurzfilme, die in der Immanuel Klinik Rüdersdorf aufgezeichnet wurden, vermitteln ein neues Bild der Psychiatrie.

Unter dem Titel „Die Gedanken sind frei“ stellen 7 Kurzfilme die verschiedenen Angebote der Abteilung Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an der Immanuel Klinik Rüdersdorf vor. In zum Teil sehr persönlichen Kommentaren berichten Patienten, Pflegepersonal und Behandelnde über ihre Erfahrungen mit psychiatrischen Erkrankungen.

Die Filme dokumentieren vor dem Hintergund eines niedrigschwelligen Leistungsangebotes besonders die Vorteile und Chancen einer interaktiven ambulanten und tagesklinischen Versorgung, die ein hohes Maß an Selbstständigkeit und eine nachhaltige Reintegration in soziale Strukturen gewährleistet. Ziel ist es damit ein modernes Bild aller Bereiche der sprechenden Medizin zu vermitteln und innovative Ansätze der heutigen Psychiatrie aufzuzeigen.

„Jeden Tag. Das ganze Programm.“

Mit dem niedrigschwelligen Angebot der psychiatrischen Akuttagesklinik sollen insbesondere schwer psychisch Erkrankte und Menschen in akuten Krisen erreicht werden. Die Akuttagesklinik versteht sich dabei als Alternative zur stationären Therapie mit dem Vorteil, dass der Bezug zum häuslichen Umfeld nicht verloren geht. zum Film

 
 

„Die Kunst des Älterwerdens“

Im höher werdenden Alter treten oft bestimmte Themen auf wie Verlusterleben, Demenz oder Depressionen. Dieser Entwicklung kann mit vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten begegnet werden, um ein weitgehend selbstbestimmtes Leben bei hoher Lebensqualität zu ermöglichen – und das eigene Alter zu akzeptieren. zum Film 

 
 

„Netzwerke stärken!“

Der Gemeindepsychiatrische Verbund sichert für Menschen mit schweren und lang andauernden psychischen Erkrankungen und komplexen Hilfebedarf die bedarfsgerechte Behandlung. Die persönliche Zielsetzung des Patienten ist dabei Maßstab der therapeutischen Bemühungen. zum Film 

 
 

„Sozialrechtlich innovativ und menschlich nah“

In dem Grundprinzip „ambulant vor stationär“ geht es um die Bereitstellung individualisierter Therapieangebote durch die Klinik unter Einbeziehung des unmittelbaren sozialen Lebensumfelds der Patienten. Das fördert die persönlichen Ressourcen und stärkt die Selbstbestimmung. zum Film 

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Poliklinik Rüdersdorf

Termine

  • 27 September 2018
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr
  • 05 Oktober 2018
    36. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Ärzte
    mehr
  • 25 Oktober 2018
    Gesprächsrunde über psychische Erkrankungen mit Patienten und Angehörigen
    mehr

Weitere Termine

  • Univ.-Prof. Dr. med. Martin Heinze ist TOP Mediziner 2018.

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK