Aktuelle Nachrichten

08.02.2020

Verdachtsfall auf Coronavirus hat sich nicht bestätigt, der Befund ist negativ

In die Immanuel Klinik Rüdersdorf wurde am Freitag eine Patientin aufgenommen, bei der ein Verdacht auf den Coronavirus bestand. Der vorliegende Befund ist jedoch negativ, eine Infektion mit Coronaviren damit ausgeschlossen.

In die Immanuel Klinik Rüdersdorf wurde am Freitag, den 7. Februar, eine Patientin aufgenommen, bei der ein Verdacht auf den Coronavirus (2019-nCoV) bestand. Die Patientin wurde bis zum Ausschluss des Verdachts gemäß den Richtlinien des Robert Koch Institutes unter strengen Schutzvorkehrungen für übrige Patienten und Personal isoliert behandelt. Das zuständige Gesundheitsamt wurde informiert. Zur Verdachtsabklärung wurden Proben entnommen und zur Analyse an das Konsiliarlaboratorium für Coronaviren der Charité – Universitätsmedizin Berlin gegeben. Der vorliegende Befund ist negativ, eine Infektion mit Coronaviren damit ausgeschlossen.

 

 

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

PJ bei uns

Direkt-Links