Presse-Archiv

10.07.2017

7. Rüdersdorfer Demenztag am 12. Juli 2017

Der 7. Rüdersdorfer Demenztag am 12. Juli der Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane informiert über die Erkrankung und den Umgang mit ihr.
Immanuel Klinik Rüdersdorf - Pressemitteilungen - 7. Rüdersdorfer Demenztag

In unserer alternden Gesellschaft steigt die Zahl an Demenz erkrankter Menschen stetig. Immer öfter müssen Angehörige sich um Familienmitglieder kümmern, die sich selber zunehmend fremder werden. Aufklärung, Austausch und praktische Tipps für den Umgang mit Menschen mit Demenz sind für Angehörige besonders wichtig. Deshalb lädt die Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, Immanuel Klinik Rüdersdorf am 12. Juni von 13:15 bis 16:30 Uhr zum mittlerweile 7. Rüdersdorfer Demenztag ein. 

Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, zeigen, je nach zugrunde liegender Ursache und über den Krankheitsverlauf wechselnd, vielfältige Veränderungen im Verhalten. Häufig sind es besonders Unruhe, Gereiztheit, Aggressivität und ein sogenanntes Hinlaufen, die eine Versorgung schwierig machen. Anders als bei Menschen, die nicht an einer Demenz erkrankt sind, ist eine Änderung des Verhaltens, wie zum Beispiel durch Einsicht, Üben oder auch Psychotherapie, schwieriger beziehungsweise gar nicht mehr möglich. Es ist deshalb von herausragender Bedeutung, wie sich die Umgebung solcher Herausforderungen annimmt. Dabei gilt es, mögliche Gründe für ein bestimmtes Verhalten zu erkennen und das Lebensumfeld daraufhin anzupassen. Das ist erlernbar. 

Dafür lädt die Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, Immanuel Klinik Rüdersdorf, Angehörige, Interessierte, Helfende, Fachkollegen und die Presse ein zum:

7. Rüdersdorfer Demenztag
zum Thema „Was braucht eine gute Versorgung von Menschen mit Demenz?“
am Mittwoch, den 12. Juli,
von 13:15 bis 16:30 Uhr
in der Immanuel Klinik Rüdersdorf, Konferenzzentrum,
Seebad 82/83, 15562 Rüdersdorf bei Berlin.

In einem praxisnahen Programm wird es um die Perspektive der Versorgung gehen, darum, wie jeder den Umgang mit dem herausfordernden Verhalten von Menschen mit Demenz lernen kann. Auch Angehörige werden von ihren Erfahrungen berichten.

Unter der Leitung von Ärztinnen, Psychologinnen und Psychotherapeutinnen, Sozialarbeiterinnen und Pädagoginnen sowie Angehörigen können sich Besucher des Demenztages zudem in vier Workshops intensiv mit neuen ambulanten Pflege- und Betreuungskonzepten beschäftigen, mehr über alternative Wohnformen sowie über mobile Rehabilitation lernen und sich anhand konkreter Fallbeispiele mit den Möglichkeiten und Grenzen der neuropsychologischen Diagnostik bei Demenz auseinandersetzen. Während der Kaffeepause erhalten Gäste Informationen über Entlastungsangebote für Angehörige. 

Das vollständige Programm und die Liste der Referenten des 7. Rüdersdorfer Demenztages finden Sie hier. 

Parallel zum Programm besteht die Möglichkeit, Betroffene betreuen zu lassen. Anmeldungen dafür bitte bei der Demenzberatung Strausberg am Montag zwischen 13:30 und 17:30 Uhr oder über den Anrufbeantworter unter Telefon (03341) 49 08 062.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Prof. Dr. Martin Heinze
Chefarzt der Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Immanuel Klinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15562 Rüdersdorf bei Berlin
T: 03 36 38 83-501
m.heinze@immanuel.de

Alexander Mommert
Geschäftsführer
Immanuel Klinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15562 Rüdersdorf bei Berlin
T: 03 36 38 83-201
a.mommert@immanuel.de

Ihre Presse-Ansprechpartnerin

Dr. Jenny Jörgensen
Kommunikationsmanagerin Presse
Immanuel Diakonie GmbH
Am Kleinen Wannsee 5 A
14109 Berlin
T: 030 80 505-843
M: 0173 281 09 06
j.joergensen@immanuel.de

Basis-Informationen 

Immanuel Klinik Rüdersdorf

Die Immanuel Klinik Rüdersdorf, akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, liegt am östlichen Stadtrand von Berlin und ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit 402 Betten. Fachabteilungen für die medizinische Versorgung der Region sind Innere Medizin, Palliativmedizin, Allgemeine Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Neurologie und Schmerztherapie, Kinder- und Jugendmedizin sowie Anästhesiologie und Intensivtherapie.

Zudem ist die Immanuel Klinik Rüdersdorf Hochschulklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane mit der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie mit psychiatrischen Tageskliniken und Psychiatrischen Institutsambulanzen. Eine professionelle Verzahnung von stationärer und ambulanter Patientenversorgung für die Region wird durch die sich in unmittelbarerer räumlicher Nähe befindliche fach- und hausärztliche Betreuung der Poliklinik Rüdersdorf unterstützt. 

Weitere Informationen:

http://www.ruedersdorf.immanuel.de
http://www.psychiatrie.immanuel.de
http://www.poliklinik.immanuel.de

Immanuel Diakonie

Die Immanuel Diakonie, mit ihren insgesamt rund 3.100 Beschäftigten an 73 Standorten in Berlin, Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Schleswig-Holstein und Hamburg, betreibt Kliniken, Medizinische Versorgungszentren, Einrichtungen der vollstationären Pflege, Suchtkranken- und Behindertenhilfe, psychosoziale Beratungsstellen sowie korrespondierende Dienstleistungsgesellschaften. Alleinige Gesellschafterin des Unternehmens sind die baptisten.schöneberg (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg, Hauptstraße, K.d.ö.R.). Die Immanuel Diakonie ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, einem Landesverband der Diakonie Deutschland. 

Weitere Informationen:

http://www.immanuel.de
http://www.immanuel-diakonie-blog.de
http://www.youtube.com/user/ImmanuelDiakonie
http://www.facebook.com/dem.leben.zuliebe
http://www.twitter.com/immanuel_de

Dateien:

Pressefoto: 2017-07-06 7. Rüdersdorfer Demenztag3,67 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

PJ bei uns

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links