Sozialtherapie

Wir bieten Hilfe und Information für Betroffene und deren Angehörige in sozialrechtlichen Fragen und bei diversen Antragstellungen, wie z. B. Pflegegeld, Befreiung von Zuzahlung, Schwerbehinderung, Betreuung, Eingliederungshilfe und Rehabilitation.

Die Mitarbeitenden des Sozialdienstes der Immanuel Klinik Rüdersdorf arbeiten im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich der Klinik multiprofessionell mit dem medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Team eng zusammen.

Der Sozialdienst bietet unter Berücksichtigung der Erkrankung und der sozialen Situation eine individuelle Beratung, Unterstützung und die Weitervermittlung an kooperierende Einrichtungen und Leistungsträger an. In der Beratung werden in Absprache mit den Patientinnen und Patienten auch die Angehörigen, Betreuende und andere nahestehende Bezugspersonen einbezogen, um familiäre, häusliche, finanzielle oder berufliche Belastungsfaktoren zu klären und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten entwickeln zu können.

Der Sozialdienst übernimmt neben der allgemeinen Sozialberatung auch bezugstherapeutische Aufgaben, begleitet in Einzelfällen in die Häuslichkeit und vermittelt beziehungsweise organisiert die notwendigen weiterführenden Hilfen für die Zeit nach der Entlassung. Dabei werden die persönlichen Vorstellungen und Ressourcen der Betroffenen berücksichtigt, um eine bedarfsgerechte, möglichst auch gemeindenahe Versorgung zu gewährleisten.

Angebote

Beratung und Informationen zu sozialrechtlichen und wirtschaftlichen Fragen sowie Hilfe bei Antragstellungen
  • Arbeitslosengeld, Grundsicherung und Wohngeld
  • Kranken- und Übergangsgeld
  • medizinische und berufliche Rehabilitationsmaßnahmen
  • Schwerbehinderung
  • Pflegeleistungen
  • Erwerbsminderungsrente
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, gesetzliche Betreuung
  • Leistungen nach dem Bundesteilhabegesetz/Eingliederungshilfe
Organisation und Vermittlung von weiterführenden psychosozialen Hilfen
  • Tagesstrukturierung und Aktivitätsaufbau
  • Kontakt- und Beratungsstellen, Tagesstätten, Selbsthilfe- und therapeutische Gruppen, Suchtberatung und ehrenamtliche Dienste
  • Betreutes Wohnen und Wohngruppen
  • Berufliche Wiedereingliederung, Werkstätten u.a.
  • Mutter-Kind-Angebote
  • Pflegeeinrichtungen- und Pflegedienste, ambulante psychiatrische Pflege
  • Schuldnerberatung
  • Angehörigengruppen und Trialogforen

Ansprechpartner und Kontakt

Sprecherin Sozialdienst

Corinna Trennert
Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
Systemische Therapeutin, Familientherapeutin, Supervisorin
corinna.trennert@immanuelalbertinen.de
T: 03361 36 – 970

Standort Rüdersdorf

Alterspsychiatrie

Karina Schramm
Sozialgerontologin
karina.schramm@immanuelalbertinen.de
T: 033638 83 – 561

Akuttagesklinik

Nora Lieschke
Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin M.A.
nora.lieschke@immanuelalbertinen.de
T: 033638 83 – 670

Stationsäquivalente Behandlung (Stäb)

Gina Tschentscher
B.A. Soziale Arbeit
gina.tschentscher@immanuelalbertinen.de
T: 033638 83 – 561

Stationsäquivalente Behandlung (Stäb)

Markus Geißler
B.A. Soziale Arbeit, M.Sc.Public Health
markus.geissler@immanuelalbertinen.de
T: 033638 83 – 561

 

Standort Strausberg

Tagesklinik

Nancy Schiff
B.A. Soziale Arbeit, Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (in Ausbildung)
nancy.schiff@immanuelalbertinen.de
T: 03341 227 – 1313

Psychiatrische Institutsambulanz

Julia Diesterhaupt
Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
julia.diesterhaupt@immanuelalbertinen.de
T: 03341 22 7 – 1315

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

PJ bei uns

Ansprechpartner

  • Katrin Buchallik
    Sozialarbeiterin in der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

    Immanuel Klinik Rüdersdorf
    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-501
    F 033638 83-502
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links